Digitalisierung & Dienstleistungen
Auswählen. Ausschreiben. Austauschen.
Wir schaffen AAA-Transparenz.
DIGI.REPORT

Ceyoniq Technology  / Management
Nachfolger für Ahmann

Christian Burkamp hat die Leitung des Bereiches Forschung und Entwicklung bei der Ceyoniq Technology GmbH übernommen.

ewlan.jpg/

Burkamp ist seit 20 Jahren beim Bielefelder Spezialisten für digitales Enterprise Content Management (ECM) tätig, zuletzt war der gebürtige Bielefelder für die Entwicklung der Serverkomponenten verantwortlich. In seiner neuen Position will Burkamp die strategische Neuausrichtung, die auf die Entwicklung von Fachlösungen auf Basis des Kernprodukts nscale  abzielt, vorantreiben.

Er tritt die Nachfolge von Andreas Ahmann, der kürzlich ins Business Development International wechselte und aus der Geschäftsführung des Unternehmens ausschied. Ahmann ist als einziger der drei Unternehmensgründer, die das Unternehmen 2014 an Kyocera Document Solutions verkauften, noch an Bord.

Hellbach leitet neues Expert Center

Zudem vermeldet Ceyoniq den Neuzugang einer weiteren Führungskraft. Thoralf Hellbach leitet künftig das neu geschaffene Expert Center Professional ECM, in dem die Kompetenzen rund um nscale gebündelt werden. Hellbach will das Unternehmen künftig nicht nur als Plattformhersteller, sondern noch stärker als ganzheitlichen Lösungsanbieter positionieren. „Unser Ziel ist es, die branchenspezifischen Alleinstellungsmerkmale unserer etablierten Informationsmanagement-Lösung nscale in den entsprechenden Marktsegmenten noch bekannter zu machen.“

Hellbach ist seit 18 Jahren im ECM-Umfeld aktiv und hat sich auf den lösungsorientierten Einsatz von ECM-Systemen spezialisiert. Zuvor war er bei verschiedenen Unternehmen (Saperion,  Hyland Software, Lexmark Enterprise Software) tätig.


Veröffentlicht am 04.06.2018



Assoziierte Fokusthemen