Digitalisierung & Dienstleistungen
Auswählen. Ausschreiben. Austauschen.
Wir schaffen AAA-Transparenz.
DIGI.REPORT-Artikel

Computacenter Deutschland / Geschäftsergebnisse 2018
Umsatz steigt auf über zwei Milliarden Euro

Computacenter Deutschland hat im Geschäftsjahr 2018 ein Rekordergebnis erwirtschaftet.

fuenffuerfuenfzig.jpg/

Die deutsche Tochter des englischen IT-Dienstleisters steigerte ihren Umsatz im Geschäftsjahr 2018 (bis 31. Dezember) um 8,3 Prozent auf 2,115 Milliarden Euro. Der Gewinn vor Steuern erhöhte sich um 14,5 Prozent auf 75,6 Millionen Euro.

Windows 10 treibt das Handelsgeschäft

Das Ergebnis basiert auf einem deutlichen Wachstum sowohl im Handels- (9,9 Prozent) als auch im Servicegeschäft (4,5 Prozent). Das Servicegeschäft legte im Bereich der Professional Services um 8,9 Prozent und im Bereich der Managed Services um 2,6 Prozent zu. Nach Unternehmensangaben war der Treiber bei den Professional Services eine zunehmende Nachfrage nach Beratungsleistungen rund um Windows 10, den Aufbau von Cloud-Infrastrukturen und Netzwerkupdates. Für das Wachstum im Handelsgeschäft führt das Unternehmen insbesondere auf die Bereiche Security, Networking und Workplace sowie Datacenter mit einer außergewöhnlich hohen Nachfrage hinsichtlich des Aufbaus von Private- und Public-Cloud-Infrastrukturen zurück.

„Die Digitalisierung ist in vollem Gange und unsere Kunden modernisieren ihre IT in nahezu allen Bereichen. Das sehen wir tagtäglich und wird durch die herausragenden Ergebnisse bestätigt“, erläutert Reiner Louis, Sprecher der Geschäftsführung bei Computacenter in Deutschland.

Geschäftsjahr 1 Umsatz (Mio. €) oper. Gewinn 2 (Mio. €) Rendite (%)
2018 2.115 75,6 3,6
2017 1.954 66,0 3,4
2016 1.701 43,5 2,6
2015 1.652 37,7 2,3
2014 1.448 33,2 2,3
2013 1.498 36,1 2,4
2012 1.473 14,4 1,0
2011 1.415 31,9 2,3
2010 1.177 22,9 1,9
Quelle: Computacenter; 1 = Geschäftsjahr: bis 31.12.; 2 = adjusted operating profit

Veröffentlicht am 20.03.2019