Digitalisierung & Dienstleistungen
Auswählen. Ausschreiben. Austauschen.
Wir schaffen AAA-Transparenz.
DIGI.REPORT

Media Markt / Saturn / B2B-Strategie
Lösungen sollen Mittelständler in die Läden locken

In der Not forciert der Elektronikhändler Media Markt / Saturn sein B2B-Geschäft und will dafür sogar ein eigenes, bundesweit professionelles Beratungsangebot schaffen.

marktcheck.jpg/

„Der Mittelständler, der seine Konferenzräume mit moderner Videotechnik ausstatten möchte oder die Schule, die sich mit neuer Technologie fit für die Digitalisierung macht, hat enormen Bedarf an neuen Technologie-Lösungen und lösungsorientierter Beratung“, sagt Florian Gietl, CEO von Media Markt/Saturn Deutschland. „Deshalb forcieren wir nun nach einer erfolgreichen Testphase den Ausbau unseres B2B-Geschäfts und schaffen hier ein eigenes, bundesweites professionelles Beratungsangebot.“

Die Elektronikkette benötigt dringend neue Impulse. Die Umsätze der Muttergesellschaft Ceconomy AG stagnieren, die Marge sinkt gen Null. Die Online-Konkurrenz von Amazon & Co. hat den einst so erfolgreichen Marken das Wasser abgegraben. Nun liegt die Hoffnung im B2B-Geschäft.

Qualifizierte B2B-Manager sollen Kunden beraten

Gietl will künftig vor allem kleine und mittelständische Unternehmen, Bildungs- und Gesundheitseinrichtungen und die öffentliche Verwaltung adressieren. Beratung zu maßgeschneiderten Lösungspaketen sollen diese Kunden in den Ladenlokalen von speziell qualifizierten B2B-Managern erhalten, ergänzt um bundesweit arbeitende Kundenbetreuer. Diese sollen Zugriff auf ein „umfassendes Sortiment an professionellen Business-Geräten und –Lösungen“ erhalten.

Stand heute seien über 220 Geschäftskunden-Berater in rund 200 Märkten im Einsatz. Ziel sei es, dass das B2B-Angebot bis Anfang des Jahres 2021 in allen 430 Märkten in Deutschland verfügbar sei. Zudem will der Elektronikhändler seinen Geschäftskunden auch in den Onlineshops beider Vertriebsmarken in einem jeweils eigenen, geschlossenen B2B-Bereich zusätzliche Beratung und Technologie-Lösungen bieten.

Ceconomy AG - Umsatz und Rendite
Geschäftsquartal Q1-3 / 2018 Q1-3 / 2019 Änd. (%)
Umsatz (Mio. €) 16.465 16.459 0,0
EBIT (Mio. €) 270 128 -110,9
EBIT-Marge (%) 1,6 0,8  
Quelle: Unternehmen; GJ: bis 30.9.      

Veröffentlicht am 19.09.2019