Digitalisierung & Dienstleistungen
Auswählen. Ausschreiben. Austauschen.
Wir schaffen AAA-Transparenz.
DIGI.REPORT

Digitale Transformation / Nachwuchskräfte
Lass mal die Azubis machen!

Azubis digitalisieren ihren Betrieb. Geht nicht? Und ob! Einige Nachwuchskräfte wurden für ihre Ideen nun sogar ausgezeichnet.

Prozessoptimierung in der Produktion, digitale Auftragsabwicklung für Großkundenbestellungen oder eine Essenbestellung per Mausklick – für diese Projekte hat das Rationalisierungs- und Innovationszentrum der Deutschen Wirtschaft e. V. kürzlich Azubis aus verschiedenen Unternehmen ausgezeichnet. Seit dem Projektstart 2018 waren deutschlandweit insgesamt 360 Digiscouts ins Rennen gegangen, um mit ihren – in die Tat umgesetzten – Ideen, wichtige Impulse für die weitere betriebliche Digitalisierung und die Attraktivität ihres Ausbildungsbetriebs zu geben. Aus den daraus resultierenden 70 Projekten wurden zwölf Finalisten und daraus wiederum die Gewinner gekürt.

Nachhaltiger Fortschritt wird belohnt

Ausschlaggebend für die Nominierung war nicht, wie disruptiv ein Projekt ist, sondern ob es im Unternehmen nachhaltig zu einem digitalen Fortschritt führt, ob sich die Arbeitsweisen verändert und digitale Kompetenzen aufgebaut wurden. Die Gewinner sind Anselm Winterhalter Spedition und Omnibusbetrieb (Oberried), Kleiner GmbH Stanztechnik (Pforzheim), Liebe - Lachen - Leben, Schneiderwerkstatt (Willingen), das Kolping-Bildungswerk Frankfurt gGmbH (Frankfurt am Main) und die SozDia Stiftung (Berlin).

Mehr zu den Gewinnern, allen Finalisten und den Projekten finden sich hier.


Veröffentlicht am 06.11.2019