Digital-Dienstleister in Ihrer Region
Anbieter. Bewertungen. Jobs.

Aktuelle Beiträge

Computacenter / Bilanz 2017
Produktgeschäft beschert Rekordergebnis

Der IT-Dienstleister Computacenter hat seinen Umsatz in Deutschland 2017 um 15,5 Prozent und seinen Gewinn um 57 Prozent gesteigert. Im Produktgeschäft erzielten die Geschäftsbereiche Workplace, Cloud und Datacenter sowie Networking und Security zweistellige Wachstumsraten.

Dokumentenmanagement.jpg/

Die Umsätze des Kerpener Unternehmens stiegen auf 1,965 Milliarden Euro, der Gewinn vor Steuern legte auf 68,3 Millionen Euro zu. Damit lag die Umsatzrendite bei 3,5 Prozent, ebenfalls ein Rekordergebnis.

Zum Wachstum des Servicegeschäfts von 6,8 Prozent trugen ein Zuwachs von 2,2 Prozent bei Professional Services und 8,8 Prozent bei Managed Services bei, beide auf Basis konstanter Wechselkurse. Im Managed Services-Geschäft konnten zwei der größten Dienstleistungsaufträge erneuert werden. Der erste davon betrifft die weltweite Bereitstellung aller Netzwerkdienste für einen großen Automobilhersteller. Der zweite ist ein globaler Service Desk-Vertrag für einen führenden multinationalen Luft- und Raumfahrtkonzern.
Im Produktgeschäft erzielten die Geschäftsbereiche Workplace, Cloud und Datacenter sowie Networking und Security im Jahr 2017 zweistellige Wachstumsraten.

Steigende Nachfrage in den Bereichen Cloud, Networking und Security

„Die steigende Nachfrage nach Infrastrukturprojekten in den Bereichen Cloud, Networking und Security hat uns zu einem hervorragenden Ergebnis verholfen und zeigt, dass die Digitalisierung in Deutschland spürbar Fahrt aufnimmt“, kommentierte Reiner Louis, Sprecher der Geschäftsführung bei Computacenter in Deutschland, die Hintergründe. „Basierend auf der weiterhin starken deutschen Wirtschaft und den andauernden Investitionen unserer Kunden in Digitalisierungsprojekte sollten wir in der Lage sein, das Geschäft 2018 weiter auszubauen.“

Veröffentlicht am 14.03.2018