Digitalisierung & Dienstleistungen
Auswählen. Ausschreiben. Austauschen.
Wir schaffen AAA-Transparenz.


Digitale Akten und elektronische Rechnungen Den besten Service finden

Dokumente revisionssicher verwalten und archivieren

Sie verschenken täglich bares Geld, weil Sie die Skontofristen Ihrer Lieferanten versäumen und viel zu lange für den Versand der eigenen Rechnungen benötigen.
Sie vergeuden regelmäßig kostbare Zeit, weil sie wichtige Unterlagen in Aktenordnern nicht auf Anhieb finden.
Sie suchen nach einer Lösung, die alle Standards für die Verarbeitung digitaler Akten und elektronischer Rechungen zukunftssicher beherrscht und Ihre Geschäftsprozesse erheblich beschleunigt.

Dann recherchieren Sie hier den Dienstleister, der am besten zu diesem Projekt, zu Ihrer Branche, zu Ihrer Firmengröße und zu Ihrer Region passt. Schnell. Anonym. Kostenfrei.

Nutzen Sie unsere Informations-Plattformen auf SERVICE.REPORT.IT, um Ihren Beschaffungsprozess mit wenigen Klicks zu beschleunigen.
Markt-Check
Tender-Match
ANWENDER.COMMUNITY
Fachartikel
Ratgeber & Checklisten

Markt-Check


  • Recherchieren Sie im Markt-Check, welcher Dienstleister am besten zu Ihrem Digitalisierungs-Projekt im Themenfeld "Digitale Akten und elektronische Rechnungen" passt. Aktuell haben wir 698 Dienstleister gelistet.
  • Starten Sie den Anbieter-Vergleich, indem Sie Ihr Digitalisierungs-Projekt durch bis zu acht Filter individualisieren, u.a. durch die gesuchte Dienstleistung sowie die Region, die Branche und die Firmengröße, für die der Dienstleister Kompetenzen mitbringen soll.
  • Wählen Sie aus der Treffer-Liste den Anbieter aus, den Sie als erstes kontaktieren wollen. Um Ihnen die Entscheidung zu erleichetern, führen wir alle verfügbaren Informationen zu diesem Dienstleister (Bewertungen, Kompetenz-Profil, Homepage, Artikel, Unternehmensbilanzen) passgenau für Sie zusammen.


Tender-Match


  • Sichern Sie die Auswahl an Dienstleistern, die Sie im Markt-Check recherchiert haben, durch eine detailierte Ausschreibung im Tender-Match ab. Die Ausschreibungs-Plattform Tender-Match haben wir speziell für die Ausschreibung von Digitalisierungs-Dienstleistungen entwickelt. Ihre Bedarfsanfrage wird nur an die Dienstleister verschickt, deren Kompetenz-Profil relevant dafür ist. Damit sinkt das Risiko, dass Sie kostbare Zeit mit der Sichtung von ungeeigneten Angeboten verschwenden.
  • Individualisieren Sie Ihre Ausschreibung durch eine detaillierte Projekt-Beschreibung sowie durch bis zu acht Filter, u.a. durch die gesuchte Dienstleistung sowie die Region, die Branche und die Firmengröße, für die der Dienstleister Kompetenzen mitbringen soll.
  • Lassen Sie sich Angebote schicken und wählen Sie die besten davon in Ruhe aus.


ANWENDER.COMMUNITY


  • Erfahren Sie, wie andere Marktteilnehmer den Dienstleister Ihrer Wahl einschätzen. Die ANWENDER.COMMUNITY ist ein exklusives Netzwerk für Profi-Anwender, das dem professionellen Erfahrungsaustausch zu Digitalisierungs-Themen und damit verbundenen Dienstleistungen dient.
  • Registrieren Sie sich und bewerten Sie anschließend einen Dienstleister. Damit werden Sie Mitglied der ANWENDER.COMMUNITY und erhalten Zugriff auf alle anderen Bewertungen und die Möglichkeit, andere Mitglieder persönlich zu kontaktieren.


Fachartikel: Aktuelles & Hintergründiges


  • Unsere Fachredaktion berichtet unabhängig von Anbieter-Interessen über die aktuellen Entwicklungen im Markt für Digitalisierungs-Dienstleistungen.
  • Lesen Sie die neuesten Artikel zum Thema "Digitale Akten und elektronische Rechnungen".

    Elektronischer Rechnungseingang / Best Practice / EnBW AG „Das ZUGFeRD- Format ist offenbar nicht genügend bekannt.“

    Im Zuge der Digitalisierung seines Rechnungseingangs plant der Energie-Versorger EnBW AG das Hybrid-Format ZUGFeRD („Zentraler User Guide des Forums elektronische Rechnung Deutschland“) zu einem Standard für Eingangsrechnungen im Beschaffungsprozess zu machen. Die Bereitschaft der Lieferanten, dieses Format zu liefern, hält sich allerdings aktuell noch  in sehr überschaubaren Grenzen. SERVICE.REPORT.IT sprach mit Projektleiter Gerald Künzig darüber, welchen Herausforderungen er bei diesem Digitalisierungs-Projekt aktuell begegnet. 

    weiterlesen

    Elektronischer Rechnungseingang / Best Practice / Eintracht Frankfurt „Wir profitieren heute von den Standards, die wir damals definiert haben.“

    Eintracht Frankfurt begann 2012 damit, die Prüfung des Rechnungseingangs zu digitalisieren. Seitdem hat sich die Zahl der Eingangsrechnungen verdreifacht. Über die praktischen Herausforderungen sprach SERVICE.REPORT.IT mit Jörg Jost, dem Leiter des Finanz- und Rechnungswesens.

    weiterlesen

    D.velop / metrics analyzer Vorausschauende Überwachung von DMS-Systemen

    Die d.velop AG, Anbieter von digitalen Dokumentenmanagement Systemen (DMS), hat ein Werkzeug für die Echtzeit-Analyse von DMS-Systemen entwickelt. Der Dienst soll voraussichtlich im März 2019 kommerziell erhältlich sein.

    weiterlesen

Ratgeber & Checklisten


  • In unserem Ratgeber finden Sie wichtige Hintergrundinformationen zu den technischen, rechtlichen und unternehmerischen Aspekten des Themas "Digitale Akten und elektronische Rechnungen".
  • In der Checkliste haben wir wichtige Fragen zusammengestellt, die Ihnen der Dienstleister Ihrer Wahl vor Projektbeginn verständlich und schlüssig beantworten sollte.
  • Ratgeber & Checklisten werden redaktionell kontinuierlich aktualisiert. Der Zugriff erfolgt über Ihr Benutzerkonto, das wir mit der Registrierung kostenfrei für Sie eröffnen.

Einige Auszüge:

Wofür stehen die Begriffe „Digitale Akte“ und „Elektronische Rechnung“?

(...) Eine einheitliche Definition für den Begriff „Digitale Akte“ oder „Digitale Rechnung“ gibt es nicht. Einbürgert haben sich auch die Begriffe „Elektronische Akte“ und „Elektronische Rechnung“. Im Bereich der öffentlichen Verwaltung ist von der „E-Akte“ und der „E-Rechnung“ die Rede. Als Sammelbegriff wird von Branchenvertretern gerne auch der Begriff „Digital Office“ ins Feld geführt. (...)


Welche Vorteile verspricht die digitale Verwaltung von Dokumenten?

(...) Alle relevanten Dokumente zu einem Vorgang sind jederzeit auch mobil und ohne Insiderwissen mit wenigen Kicks abrufbar.
Dokumente liegen stets in der aktuellsten Version vor.
Es lässt sich nachvollziehen, wer, wie, wann welche Veränderungen daran vorgenommen hat. (...)


Warum wird das Thema „Digitale Akten und elektronische Rechnungen“ für Unternehmen wichtiger?

(...) Am 1. August 2013 trat in Deutschland das „E-Government-Gesetz“ als Artikel 1 des „Gesetzes zur Förderung der elektronischen Verwaltung sowie zur Änderung weiterer Vorschriften“ in Kraft. (...)
(...) Am 26. Mai 2014 trat die Richtlinie 2014/55/EU des Europäischen Parlaments und des Rates über die elektronische Rechnungsstellung bei öffentlichen Aufträgen in Kraft. (...)
(...) Ab dem 27. November 2020 wird die E-Rechnung für Lieferanten öffentlicher Stellen sogar fast ausnahmslos zur Pflicht. (...)


Welche technischen Aspekte spielen beim Thema „Digitale Akten und elektronische Rechnungen“ eine Rolle?

(...) Damit Rechnungen, die elektronisch verschickt werden, nahtlos in den Software-Programmen des Empfängers weiterverarbeitet werden können, muss das Format der Rechnung zu den Möglichkeiten der Programme passen. Dabei wird unterschieden zwischen strukturierten Daten (z.B. EDI, XML), unstrukturierten Daten (z.B. Rechnungen im PDF-/TIF-JPEG-/Word-Format oder E-Mail-Text) und hybriden Daten (z.B. ZUGFeRD). Anwender müssen klären, welche Daten-Formate sie für ihre eigene EDV und welche Datenformate ihre Kunden benötigen (...)


Welche rechtlichen Aspekte gilt es beim Thema „Digitale Akten und elektronische Rechnungen“ zu beachten?

(...) Elektronische Archivsysteme müssen den Anforderungen des HGB (§§ 239, 257), der Abgabenordnung (§§ 146, 147 AO), den Grundsätzen zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff (GoBD) und weiteren steuerrechtlichen und handelsrechtlichen Vorgaben entsprechen. Elektronische Archivsysteme, die diesen Anforderungen entsprechen werden als „revisionssicher“ bezeichnet. (...)
(...) „Digitale Akten" und "Elektronische Rechnungen" bringen ein Unternehmen oft direkt in die Cloud. Daten werden dann nicht mehr allein auf den Firmenservern, sondern auch in externen Rechenzentren gespeichert, die sich u.U. außerhalb Deutschlands oder Europas befinden. Damit gilt es für das Unternehmen, datenschutzrechtliche Fragen zu klären. (...)
(...) Bei der Verarbeitung personenbezogener Daten wie Namen, Adressen, Telefonnummern u.a. von Mitarbeitern, Kunden oder Lieferanten muss der Datenschutz gewährleistet sein. Die Details dazu regelt EU-weit die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), die in Deutschland im Mai 2018 in Kraft trat. (...)


Was sollte das Management bei einem Projekt zum Thema „Digitale Akten und elektronische Rechnungen“ sonst noch berücksichtigen?

(...) Zu einer erfolgreichen Einführung einer digitalen Akte oder einer elektronischen Rechung gehört daher immer, den Prozess ebenso zu überprüfen wie den Schulungsbedarf und die Anreizsysteme für betroffene Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. (...)
Die Erfahrung zeigt: Es gilt, alle Paralluniversen konsequent abzuschlaten und ab einem Stichwtag ausschließlich die digitale Welt zu leben.

Welche Fragen sollte Ihnen der Dienstleister Ihrer Wahl schlüssig und verständlich beantworten können?

(...)
Welche Referenzkunden gibt es? Welche Referenzberichte gibt es?
Welche Art von Lösung empfiehlt er für meinen Bedarf? Cloud oder klassisch?
Wo liegen die Vor- und Nachteile?
Welche technische Lösung favorisiert er? Und warum?
Wie viele Mitarbeiter des Dienstleisters haben Erfahrung mit der Implementierung dieser Lösung?
(...)



Hinweis: Um unsere kostenfreien Ratgeber & Checklisten herunterzuladen, müssen Sie registrierter Nutzer des Portals sein und über entsprechende Gutscheine verfügen. Die Gutscheine erhalten Sie für die Registrierung und für die Bewertung von Dienstleistern. Wenn Sie eine Bewertung unter Angabe eines 8-stelligen Aktions-Codes durchführen, erhalten Sie einen zusätzlichen Gutschein. Bitte erfragen Sie den Aktions-Code beim Dienstleister Ihrer Wahl.